Sonntag, 27. November 2011

Schoko-Cake Pops


Zutaten

Für den Kuchen:
450g Mehl
400g Zucker
1 TL Salz
2 TL Backpulver
50g Kakao
177ml Öl
2 TL Vanille Extrakt
2 TL Essig
500ml Wasser

Für das Icing:
100g Zucker
3 EL Speisestärke
10g Kakao
1/4 TL Salz
115ml Sojamilch
1 EL Öl
1/2 TL Vanillezucker

Zubereitung

Kuchen:
Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, hinterher die Flüssigkeiten dazuzuschütten und gut verrühren.
Anschließend den Teig in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen.
Dann auf einem Rost abkühlen lassen.

Icing:
Zucker, Stärke, Salz und Kakao in einen Topf füllen, Wasser/Milch zugeben. Bei mittlerer Hitze aufkochen. 1-2 Minuten dick einkochen. Vanillezucker einrühren und abkühlen lassen.

Im Anschluss den derweil abgekühlten Kuchen in einer Schüssel zerbröseln ,das Icing hinzugeben und gut verkneten. Den Teig in Kugeln Formen und mit Zahnstochern oder am besten Cake-Pop-Stiele aufspießen ,in zartbitter Kuvertüre tauchen und zum trocknen in eine Styroporhalbkugel stecken. Natürlich können die Cake Pops auch verziehrt werden.

Das original Rezept stammt von  Veronica's Cornucopia und die Übersetzung des Rezepts wurde extra für mich (wegen meinem sehr schlechtem Englisch) von meiner Freundin von der Zuckerbäckerei angefertigt *dank* .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen