Dienstag, 13. März 2012

Fake - Rührei

 Obwohl ich Rührei noch nie wirklich lecker fand, hat mir die vegane Variante sehr zugesagt! Leider habe ich etwas zu viel Öl in die Pfanne gegeben, so dass mein Frühstück sozusagen in Fett geschwommen ist, das hat den Geschmack jedoch nicht trüben können :) .

Zutaten
200g Seidentofu
3 TL Eiersatz (3 TL Sojamehl )
1 TL Salz
1 TL Senf
1/2 TL Agavendicksaft
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Muskat
1 Prise Kurkuma
optional Schnittlauch oder/und Tomaten
Öl

Zubereitung
Seidentofu, Eiersatz, Agavendicksaft und Senf gut miteinander verrühren. Dann die Gewürze dazugeben und das Ganze 5 Minuten ziehen lassen. In einer Pfanne mit Öl die Mischung anschließend so lange braten bis sie die gewünschte Kosistenz erreicht hat. Das "Rührei" kann dann noch mit Tomaten oder Schnittlauch garniert werden.

1 Kommentar: