Montag, 12. März 2012

Schokoladen Cookies

 Cookies für meine schokoladensüchtige Freundin Franzi, 
weil ich ohne sie in der Schule TOTAL aufgeschmissen wäre. 
Danke Dafür.  :)
Zutaten
200ml Rapsöl
225g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125ml Sojamilch
420g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Kakao
25g geschroteter Leinsamen
25g gehackte Haselnüsse
25g Schokotropfen

Zubereitung
Sojamilch und Leinsamen sowie das Öl und den Zucker in je zwei Gefäßen verrühren. Mehl, Backpulver, Salz, Kakao und Vanillezucker in einer weiteren Schüssel mischen. Nun langsam erst das Sojamilch-Leinsamen-Gemisch, dann das Öl-Zucker-Gemisch und zu guter Letzt die Haselnüsse und Schokotropfen unter ständigem rühren hinzugeben. Wenn der Teig gut verknetet ist mit der Hand Kügelchen formen und auf einem Backblech platt drücken.
Die Cookies bei 180°C 20 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Echt leckere Cookies, ich glaube ich habe die meisten gegessen, obwohl sie nicht einmal für mich waren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lob von der wohl anspruchvollsten Bäckerin die ich kenne...das macht mich wirklich stolz :)

      Löschen
  2. Die sehen echt gut aus und werden bestimmt demnächst mal nachgebacken! Wie viele Cookies werden das denn?

    AntwortenLöschen
  3. Also bei mir wurden es 1 1/2 Belche aber das variiert bestimmt ein wenig, je nach Größe der Cookies :)

    AntwortenLöschen
  4. muffins sehen echt toll aus hab aber keine leinsamen kann man die auch einfach weglassen/ ersetzen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weglassen kann man die definitiv nicht. Durch was man sie ersetzen könnte weis ich aber auch nicht....wenn dann vielleicht durch Sesam.
      Lg

      Löschen
  5. Danke ich werds versuchen
    Lg
    eine absolute backanfängerin :)

    AntwortenLöschen