Mittwoch, 6. Juni 2012

Banane-Heidelbeer Cake Pops

Eine wirklich dumme Idee am Tag vor meinem Zahnarzttermin, um die restlichen zwei Weisheitszähne zu entfernen, diese Leckerei zu backen. Aber so bleibt wenigstens mal mehr für die anderen und vorallem für mein Cake-Pops-Halte-Model :) .
Das Rezept ist übrigens den Cake Balls vom Koch- & Backbuch "Vegan Guerilla" nachempfunden.


Zutaten
300g Mehl
2TL Backpulver
1TL Natron
1 Pck. Vanillezucker
300g Zucker
125ml Öl
250ml Sojamilch
100g gemahlene Mandeln
3 Bananen
250g Heidelbeerjoghurt von Alpro Soya
200g zartbitter Kuvertüre
optional Cake Pop Sticks
optional Zuckerstreusel, gehackte Mandeln, etc.

Zubereitung
Mehl, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Zucker vermengen, dann Öl sowie Sojamilch hinzugeben und gestückelte Bananem mit den gemahlenen Mandeln untermischen. Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180°C ca. 45 Minuten backen. 
Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und in einer Schüssel zerkrümeln. Den zerstückelten Kuchen mit dem Heidelbeerjoghurt kräftig vermischen und aus dem entstandenen Teig Kügelchen formen. Die Kugeln mit zartbitter Kuvertüre bestreichen und, wenn man welche hat, Cake Pop Sticks in die Kugeln stecken ( am besten die Sticks vorher in die Kuvertüre tunken ), sie zum Schluss in beispielsweise Zuckerstreuseln wälzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen