Sonntag, 5. August 2012

Beeren-Schoko Parfe

Ich finde das Parfe sieht total lecker aus, aber für alle die es nach machen wollen: Es schmeckt vorwiegend nach Banane. Was für mich nicht wirklich ein Nachteil ist, für Menschen, die nicht so auf Bananeneis stehen (beispielsweise meine Mutter), vielleicht aber schon ;).



Zutaten
Beeren-Schicht
1 gefrorene sehr reife Banane
1 Handvoll gefrorenen Beeren
1 EL Vanilleextrakt
60 ml Sojamilch
Schoko-Schicht
2 gefrorene sehr reife Bananen
1 EL Vanilleextrakt
60 ml Sojamilch
4 EL Kakaopulver

Zubereitung
Erst eine Schicht zubereiten, ich habe mit der Beeren-Schicht begonnen.Die gefrorenen Bananen in einen Gefäß cremig pürieren, dann die Beeren, das Vanilleextrakt und die Sojamilch hinzugeben und nochmals pürieren bis eine schöne Creme entsteht. Diese in ein mit Frischhaltefolie ausgelegte Form füllen und ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.
Für die Schoko-Schicht ebenfalls erst die Bananen pürieren, dann die restlichen Zutaten.
Anschließend diese auf die Beeren-Schicht geben und für weitere 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.



Kommentare:

  1. Yummy, wie lecker hört sich das denn bitte an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja...ich würde sagen, dass es sich so lecker anhört wie es auch schmeckt ;)

      Löschen
  2. Das sieht ja zum Anbeißen aus! Ich lebe zwar nicht vegan, finde deinen Blog aber toll und freue mich mehr von dir zu lesen! Bei den rezepten läuft mir das Wasser im Mund zusammen :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hört man gerne.
      Dein Blog ist auch wundertoll :) !

      Lg

      Löschen
    2. seeehr lecker und hört sich von der Herstellnug her sehr einfach an, wird nachgemacht (Und Bananengeschack ist kein Nachteil ;))

      Löschen
  3. Toll, das werde ich ausprobieren, ich hab eine Vegane Freundin und möchte sie mal Einladen :D

    AntwortenLöschen