Donnerstag, 9. August 2012

Tomaten-Sahnesoße mit Champignons zu Spaghetti

Bei einem Italiener in der Nähe von meinen damaligen Wohnort gab es immer Nudeln nach Art des Hauses. Meine aller liebstes Lieblingsnudelgericht muss man dazu sagen. Und voller Gaumenfreude kann ich sagen, dass ich eine nahezu identisch schmeckende vegane Alternative dazu gefunden habe! 
JUHU!! :D ICH LIEBE DIESE SOßE!


Zutaten
200g Champignons (frisch oder aus dem Glas)
250ml passierte Tomaten
250ml Sojasahne
1 TL Paprikapulver
1/2 EL Gemüsebrühepulver
1 EL Sojasauce
1 EL Hefeflocken
Salz & Pfeffer
Öl

Zubereitung
Zuerst die Champignons In einer Pfanne mit Öl anbraten. Dann Sojasahne, passierte Tomaten und die restlichen Gewürze bis auf Salz und Pfeffer dazugeben und gut verrühren. Nun für 15 Minuten bei mittlerer Hitze eindicken lassen.
Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Reis oder Nudeln servieren.

Kommentare:

  1. ich liebe deine rezepte und bin fleißig am nachkochen. weiter so! :)

    lg anna
    http://theskinnybitchandi.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Aaaah, die Soße sieht sooo lecker aus!
    Muss ich gleich noch probieren, diese Woche, Dein Rezept.
    Hab eine Alternativ-Käsesoße erst einmal versucht, aber da hatte ich noch keine Hefeflocken udn sie wurde nicth ganz so toll.
    Abe rDeine sieht echt klasse aus.
    Ich freu mich drauf.
    DANKE fürs Rezept...
    Ich bin also nun die Neue heir ´, gell... *grins*
    Und lass gleich mal Gaaaanz liebe Grüsse da, ausm Ösiland
    MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Danke :)
    Ich hoffe du bist genau so begeistert von der Soße wie ich.
    Sie ist wirklich sehr lecker! :)

    Liebe Grüße zurück !

    AntwortenLöschen