Dienstag, 3. Juni 2014

Gnocchi mit Knoblauch-Tomatensoße


Ich liebe ja Gnocchi ! Leider sind die Gekauften oftmals eine geschmackliche Zumutung und die Selbstgemachten sind meiner Meinung nach zwar nicht schwierig, aber doch relativ zeitaufwändig, für "einfach mal schnell kochen".
Umso besser, dass ich endlich mal wieder Zeit gefunden habe welche zu machen, auch wenn ich auf meinen kleinen, heute sehr murrigen, Bruder aufpassen musste :)



Zutaten
Für Gnocchi :
500 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält
90 g weißes Mehl
Salz

Für die Soße :
Olivenöl
1/2 weiße Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Dose geschälte Tomaten
1 TL Basilikum
1 TL Thymian
1 TL Petersilie
1 TL Oregano
Bunten Pfeffer nach Belieben

Zubereitung
Die Zwiebel und den Knolauch klein hacken und in einer Pfanne oder einem Topf mit Olivenöl anschwitzen. Dann die restlichen Zutaten für sie Soße dazugeben und köcheln lassen. Die Zutaten anschließend so lange mit dem Pürierstab bearbeiten bis die gewünschte Kosistenz erreicht ist.
Anschließend die Kartoffeln kochen bis sie durch sind und dann zerstampfen, das Mehl dazugeben und alles gut verkneten. Aus dem entstandenen Teig Gnocchis formen und in kochendes, gesalzenes Wasser geben. Wenn die Gnocchis nach oben schwimmen sind sie fertig. Die Gnocchis mit der Soße servieren.



1 Kommentar:

  1. DU HAST EINEN GANZ TOLLEN BLOG. Cool, dass ich ihn gerade entdecken durfte. Vielleicht schaust bei mir auch mal vorbei und magst mich in deine Blogroll übernehmen? :) Alles Liebe Rosa

    AntwortenLöschen