Mittwoch, 21. Januar 2015

Tofu Sülze RELOADED


Immer wenn ich am Wochenende mal Zeit habe mache ich mir zwei Teller von dieser Leckerei als "Snack" für nach der Arbeit wenn ich nicht mehr Kochen will und doch etwas herzhafteres möchte. Lustiger weise war ich früher als Kind überhaupt kein Fan von Teller Sülze, immer diese Fettaugen die darauf waren und das fettige Fleisch war sowieso nicht mein Fall. Aber da ich Alles liebe was essigsauer ist und ich zu der Zeit, als ich die Sülze das erste Mal gemacht habe, immer etwas mit dem Agar-Agar herum experimentiert habe, kam es dazu.
Ich hatte sie schon von 2 Jahren einmal gepostet, jedoch war ich da noch etwas sparsamer mit dem Gemüse. Ein Fehler wie ich nun weis, je mehr Gemüse desto besser !




Zutaten für 1 Teller
1/2 Pk. Räuchertofu
2 EL Wasser (zum Anrühren)
250 ml Wasser
1 gestr. EL Gemüsebrühe
15 ml Essig
Salz,Pfeffer und Zucker (zum Abschmecken)
1/2 Tl Agar-Agar
Paprika,Essiggurke, dünn geschnittene Möhren,....

Zubereitung
Den Räuchertofu in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Das Agar-Agar mit 2 El Wasser anrühren.
Inzwischen 250 ml Wasser zum kochen bringen und die Gemüsebrühe darin auflösen. Mit Essig ,Salz ,Pfeffer und Zucker abschmecken.
Dann erst das Agar-Agar hinzufügen ,gut einrühren, aufkochen lassen und mindestens 2 Minuten köcheln.
Währendessen die Tofuscheiben und das Gemüse in ein Suppenteller garnieren. Anschließend mit der Brühe übergießen und abküklen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen